Deutsch
Deutsch
5_forschung

Forschung

Individuelle und öffentliche Gesundheit im Fokus

Die von uns angebotenen Dienstleistungen stützen sich auf neueste und führende Forschungsergebnisse. So können wir sicherstellen, dass Sie eine Beratung bester Qualität erhalten, egal wohin Sie reisen. Mit eigener Forschung tragen wir zudem selbst zu neuen Erkenntnissen und somit zur Verbesserung der Gesundheit bei: individuell wie auch auf Bevölkerungsebene. Unsere Forschungsgebiete umfassen die Reisemedizin, verschiedene übertragbare Krankheiten wie HIV oder Tuberkulose, sowie neu auftretende Erreger wie z.B. SARS-CoV2. Wir sind zudem das koordinierende Zentrum für die schweizweite Corona-Antikörperstudie Corona Immunitas.


Weitere Publikationen und Informationen zu laufenden Forschungsprojekten finden Sie auf der Website unseres Instituts unter der Rubrik «Translationale Forschungsprojekte»:  Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention.

Proband:innen gesucht

TRAVEL PrEPared

 

Sexuelle Gesundheit auf Reisen - Ein Thema für Sie?

 

Wir suchen für unsere Studie Personen, die in einem Interview ihre Erfahrungen, Perspektiven, Fragen und Bedürfnisse zu sexueller Gesundheit auf Reisen mit uns teilen. Ziel der Studie ist die Entwicklung eines individuellen Beratungskonzepts für Reisende rund um das Thema sexuelle Gesundheit und sexuell übertragbare Infektionen. Wichtig für die Konzeptentwicklung ist auch der Aspekt der Diversität. Alle Personen, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung, sind sehr willkommen teilzunehmen.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme sind:

 

  1.  dass Sie in den letzten 5 Jahren mindestens einmal ohne feste:n Partner:in gereist sind.
  2.  dass Sie schon einmal eine Reiseberatung in Anspruch genommen oder einen Termin dafür gebucht haben.
  3.  dass Sie ein Gespräch in Deutsch, Englisch oder Französisch führen können.

Interessiert?

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns bei der Entwicklung eines praxisnahen Beratungskonzepts zum Thema sexuelle Gesundheit auf Reisen unterstützen würden.

 

Projektleitung: Dr. sc. med. Dunja Nicca

Für weitere Informationen: +41 44 634 46 55

E-Mail

ITIT

Bildschirmfoto 2022-11-16 um 13.35.33

 

ITIT = Illness Tracking in Travellers
(Krankheitsverfolgung bei Reisenden)

 

Die Reisemedizin braucht Ihre Story!

 

Nehmen Sie an einem Citizen-Science-Projekt teil, um Trends bei Infektionen von Reisenden aufzuzeigen und Ausbrüche zu erkennen, sobald sie auftreten.

 

Für mehr Infos klicken Sie hier.

E-Mail

Publikationen

slider_right

2022

  • Ready-To-Go Questionnaire - Development and validation of a novel medical pre-travel risk stratification tool

    Mehr erfahren

  • New microbes, new infections, new editor, new directions

    Mehr erfahren

  • Discontinuing atovaquone/proguanil prophylaxis ad-hoc post-exposure and during-travel dose-sparing prophylactic regimens against P. falciparum malaria: An update with pointers for future research

    Mehr erfahren

  • Tafenoquine for malaria chemoprophylaxis - Status quo 2022

    Mehr erfahren

  • Imported malaria in Switzerland, (1990-2019): A retrospective analysis

    Mehr erfahren

  • Primaquine and the power of adherence in radical cure

    Mehr erfahren

2021

  • Ayahuasca and the traveller: A scoping review of risks and possible benefits

    Mehr erfahren

  • NO TIME TO DIE ? Could pre-travel health advice help Bond to live another day?

    Mehr erfahren

  • TOURIST2 – Tracking of urgent risks in swiss travellers to the 6 main travel destinations – Feasibility and ethical considerations of a smartphone application-based study

    Mehr erfahren

  • Mobile apps for travel medicine and ethical considerations: A systematic review

    Mehr erfahren

  • Variants, vaccines and vaccination passports: Challenges and chances for travel medicine in 2021

    Mehr erfahren

  • Efficacy and safety of tafenoquine for malaria chemoprophylaxis (1998-2020): A systematic review and meta-analysis

    Mehr erfahren

2020

  • Travel restrictions and lockdown during the COVID-19 pandemic-impact on notified infectious diseases in Switzerland

    Mehr erfahren

  • Can dengue virus be sexually transmitted?

    Mehr erfahren

  • Travel patterns, risk behaviour and health problems of travellers with rheumatic diseases compared to controls: A multi-centre, observational study

    Mehr erfahren

  • Self-diagnosis and self-treatment of Plasmodium spp. infection by travellers (1989–2019): A systematic review and meta-analysis

    Mehr erfahren

  • Rising temperature and its impact on receptivity to malaria transmission in Europe: A systematic review

    Mehr erfahren

  • Repurposing antimalarials and other drugs for COVID-19

    Mehr erfahren

  • Travel-related infections presenting in Europe: A 20-year analysis of EuroTravNet surveillance data

    Mehr erfahren

  • Epidemiological and Clinical Characteristics of International Travelers with Enteric Fever and Antibiotic Resistance Profiles of Their Isolates: a GeoSentinel Analysis

    Mehr erfahren

  • Body temperature screening to identify SARS-CoV-2 infected young adult travellers is ineffective

    Mehr erfahren

  • Imported Malaria in Countries where Malaria Is Not Endemic: a Comparison of Semi-immune and Nonimmune Travelers

    Mehr erfahren

  • Going global - Travel and the 2019 novel coronavirus

    Mehr erfahren

  • The next big threat to global health? 2019 novel coronavirus (2019-nCoV): What advice can we give to travellers? - Interim recommendations January 2020, from the Latin-American society for Travel Medicine (SLAMVI)

    Mehr erfahren

  • Traveller exposures to animals: a GeoSentinel analysis

    Mehr erfahren

  • One-week, two-visit, double-dose, intra-dermal (22ID) rabies vaccination schedule for travelers: Time/dose sparing, effective but "off label"

    Mehr erfahren

  • Travel-associated chikungunya acquired in Myanmar in 2019

    Mehr erfahren

  • Atovaquone/proguanil for malaria chemoprophylaxis - Could a difference in susceptibility during hepatic development explain the need to continue drug intake for 7 days post-exposure?

    Mehr erfahren

  • Complex choices: Which malaria chemoprophylaxis can be recommended for the pregnant traveller?

    Mehr erfahren

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin buchen?